Ersatzteile – ein Auszug aus meinem Programm

Der Ersatzteilverkauf ist nun wirklich nicht mein Hauptgeschäft . Ich repariere und restauriere schwerpunktmäßig Alpine . Es hat sich jedoch im laufe der Zeit so einiges entwickelt .

Das hat viele Gründe , wie z.B. die Verfügbarkeit , der Qualitätsanspruch , natürlich auch wirtschaftliche .

So macht es z.B. wenig Sinn nur 2 oder 4 Vorschalldämpfer zu bauen . Einstellbare Querlenker findet man auch eher nicht . Einen Heizungskühler gab es lange Zeit nicht . Die Gummis für die Stabihalter und Koppelstangen gefallen mir überhaupt nicht . Deshalb habe ich welche in Polyurethan .

Hier ein bebilderter Auszug aus meinem Lieferprogramm den ich noch erweitern werde .

 

 

 

Neues Thema : Die verrosteten Scheiben für die Zugstrebengummis am Rahmen tauschen

Es gibt immer noch etwas zu verbessern !

Das kann man gut im Zuge des Gummitausches machen . 

Wenn die dünnen Scheiben noch nicht weggerostet sind , hat zumindest Feuchtigkeit zwischen Scheibe und Rahmen ihr Unwesen getrieben . Die Scheiben sind nur angepunktet und lassen sich relativ leicht mit einem Blechmeißel entfernen . Die Scheiben gegen welche aus Edelstahl zu ersetzen ist kein Hexenwerk . Das kann jeder !!!

Alles bei mir erhältlich – Scheiben am Rahmen , Zugstrebengummis , Zugstreben etc .

Rudi – Erstbesitzer Rudi Völler , für min. 15.000 € gibt der Gerd mich ab

Ideal wäre ein Rudi Völler Fan und gleichzeitig Alpine Enthusiast als Käufer . Im Besten Fall als Auftraggeber für eine Restaurierung . 

Der Aufwand dieses Auto wieder auf die Straße zu bringen ist überschaubar . 

Das ich diese A310 auf eigene Kosten restauriere ist doch eher fraglich bis unwahrscheinlich .

Der Rahmen ist O.K. . Der Motor läuft , Das Getriebe schaltet . 

Habe ca. 100 Tkm auf dem Tacho . 

Vergaserrevision

Auf zwei Dinge sollte man besonders Augenmerk legen :

1.) Die Verbindung der Beschleunigerpumpe zur Drosselklappe . Der Kunststoff in der Umlenkung

ist meist kurz vor dem Aufgeben . Dann hängt sich der 90 Grad gebogene Draht aus .Eine Weiterfahrt ist wegen so einer fiesen Kleinigkeit nicht mehr möglich . Dafür habe ich eine wie ich meine geschickte Reparaturlösung mit einem neuen Kunststoff .

2.)Falschluft wegen verschlissener Drosselklappe .  Die Drosselklappe vom 34er sollte deshalb neu ausgebuchst sein . Es sei denn die Alpine hat kaum was gelaufen . Und das ist wohl eher die Ausnahme . Leute , das ist danach ein Unterschied wie Tag und Nacht . Alles reagiert beim Verstellen . Sogar die Co- Schraube . Bei meinen Vergaserüberholungen gehört das dazu . CO lässt sich danach ohne Probleme einstellen .

Motorrevision Überholung eines 2,7 Liter V6 Motors

Ich möchte euch einmal über die bebilderten Arbeitsschritte  an einer Motorrevision teilnehmen lassen .

Über das komplette Zerlegen . Die Reinigung . Bearbeitung der Dichtflächen , usw .

Die Bilder müssen nicht unbedingt das Endresultat zeigen . Ich mache halt Fotos wie es im Moment passt und wenn ich dran denke .

Servus , ich bin der Max ! Werde zum Kauf angeboten .

Wer Gefallen an mir findet und mich gegebenenfalls erwerben möchte , der melde sich bitte beim Gerd .

Meine Vorzüge : Ich bin eine 3 -Loch Gruppe 4 mit toller Lackierung in Perl-weiß .

Mein Getriebe hat 5 Gänge und ich bin bzw. werde  technisch überarbeitet .

Mein Zentralrohrrahmen ist in einem unfassbar gutem Zustand . Ungeschweißt ! Auch da sieht man mir meine 40 Jahre nicht an .

Gerd verbessert gerade noch ein paar Dinge . z.B. baut er ein Unibalgelenk in die Schaltung ein . Die Schaltgummis macht er auch neu , sodass ich mich dann wieder knackig schalten lassen werde .

Jetzt ist das Kühlsystem auch fertig . Alles !!! einmal neu . Rohre , Schläuche , Ventilatoren etc . 

Habe mir auch einen neuen Heizungskühler gegönnt .

Einen neuen Holley – Vergaser habe ich auf dem Motor . Der läuft im Stand top. Wie es sich auf der Straße verhält muss der Gerd noch testen . Das Wetter muss auch passen . Heute regnet es in Vechta .

Weitere Infos folgen .

Olis Sahnestück

Rahmen restauriert . Achsen , Fahrwerk fertig . Jetzt die Lackierung  in diesem

originalen 769 das als Neulack unfassbar schön in der Sonne funkelt .

Alle Bereiche die vorher in Wollvelour verkleidet waren werden durch helles italienisches Alcantara ersetzt . 

1 2 3 6